Schnelle Lieferung Direkt vom Hersteller Echtheitsgarantie 100% Käuferschutz Technische Beratung

FAQ

FAQ_GRUBER_Systeme

FAQ zu den GRUBER systeme Produkten

 

1. Was ist Pulverbeschichtung?
2. Was zeichnet die GRUBER systeme Pulverbeschichtung aus?
3. Was ist eine galvanische Verzinkung?
4. Was ist Feuerverzinkung?
5. Was ist Sendzimirverzinkt?
6. Was ist ESD?
7. Was ist Polypropylen?
8. Was ist Stahlblech?
9. Was sind Lenkrollen?
10. Was sind Bockrollen?
11. Was sind EURO-Normbehälter?
12. Was sind Drehstapelbehälter?
13. Was sind Großvolumenbehälter?
14. Was sind LGB Lagerbehälter?
15. Was ist ABS?
16. Was sind RAL-Töne?

 

 

 

 

1. Was ist Pulverbeschichtung?

Die Pulverbeschichtung ist ein Lackierverfahren, das wegen seiner wirtschaftlichen Einsatzmöglichkeit im industriellen Bereich ständig an Bedeutung gewinnt. Kunststoffpulver wird nach erfolgter nasschemischer Vorbehandlung elektrostatisch aufgesprüht und haftet so am Werkstück.

 

2. Was zeichnet die GRUBER Pulverbeschichtung aus?

Ganz auf Ihre Bedürfnisse angepasst, beschichten wir die Oberflächen Ihrer Produkte mit unserer Pulverbeschichtungsanlage von Eisenmann mit Wagner-Applikation. Pulverbeschichtung im Corona- oder Triboverfahren ist die zeitgemäße Form der Beschichtung von Aluminium und Stahl. Die Anlagentechnik unserer automatisch gesteuerten Pulveranlage ermöglicht die Bearbeitung von Klein- und Großserien der unterschiedlichsten Form und Größe. Weiterhin haben wir zwei Pulver-/Glaskabinen im Einsatz, die über eine Weiche in der Förderkette angesteuert werden können, dadurch sind schnelle Farbwechsel möglich und es können auch Kleinchargen wirtschaftlich beschichtet werden.

 

Pulverbeschichtung_Gruber_1

 

Vorbehandlung

Alle zu beschichtenden Teile werden automatisch vorbehandelt, d.h. entfettet, phosphatiert und gespült. Dies sichert die Haftung des Pulvermaterials.

Pulverbeschichtung_Gruber_2

 

Beschichtung

Das Pulver wird elektrisch aufgeladen und bleibt so an der Oberfläche der Produkte haften. Dazu sind Kabinen mit 3 bzw. 6 Automatikpistolen und je zwei Handpistolen für komplizierte Teilegeometrien ausgestattet. Das Einbrennen des Beschichtungspulvers erfolgt je nach Pulverlackqualität zwischen 160 und 190 Grad Objekttemperatur. Der Einbrennvorgang dauert je nach Material 10 bis 20 Minuten.

Für die Beschichtung der Produkte, die im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden, verwenden wir ausschließlich Beschichtungsmaterialien namhafter Hersteller, die den von Ihnen geforderten Qualitätsstandards entsprechen.

Pulverbeschichtung_Gruber_3

Vorteile der Pulverbeschichtung auf einen Blick:

  • optimales Preis-Leistungsverhältnis
  • hohe Materialausbeute durch Rückgewinnung
  • umweltfreundlich
  • extrem stoß- und schlagfeste Oberflächen
  • optimaler Korrosionsschutz
  • witterungsbeständig
  • ohne lange Austrocknungszeit weiterverarbeitbar
  • gleichmäßiger Schichtaufbau

 

Umweltschutz und Schonung der Ressourcen

Umweltschutz ist ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Die eingesetzten Materialien sind für Mensch und Natur verträglich und enthalten keine Risikostoffe. Durch die umweltfreundliche Gestaltung des Rückgewinnungsprozesses und mit einem geschlossenen Vorbehandlungssystem sorgen wir für einen schonenden Umgang mit wertvollen Ressourcen und Materialien.

Die Pulverbeschichtung verbindet Umweltverträglichkeit, Wirtschaftlichkeit und Qualität.

 

3. Was ist eine galvanische Verzinkung?

Beim galvanischen Verzinken wird mit Hilfe von elektrischem Strom Zink auf Stahlteile abgeschieden. Die entstehenden Zinküberzüge sind erheblich dünner als beim Feuerverzinken und liegen zumeist bei 5 Mikrometer.

 

4. Was ist eine Feuerverzinkung?

Das Feuerverzinken ist ein Tauchverfahren, bei dem zuvor gefertigte Bauteile aus Stahl zuerst gereinigt und anschließend feuerverzinkt werden. Beim Feuerverzinken werden die Bauteile nicht nur mit dem Metall Zink überzogen, sondern es findet eine Legierungsbildung zwischen dem Zink und dem Werkstück aus Stahl statt.

 

5. Was ist Sendzimirverzinkt?

Sedzimirverzinkt ist auch als Bandverzinkung bekannt. Diese wird nach DIN EN 10142 durchgeführt.

Bei der Sendzimirverzinkung wird das bandförmige Material (z.B. Feinblech oder ein Kabel) durch Eintauchen in flüssiges Zink mit einer bis zu etwa 20 µm (1 µ = 1 My = 1/1000 mm) dicken Zinkschicht überzogen.

 

6. Was ist ESD?

Elektrostatische Entladungen (englisch electrostatic discharge, kurz ESD):

Elektrostatische Aufladungen sind Teil der Elektrostatik und treten nahezu überall in unserem Alltag auf.

Je nach Stärke der Entladung kann es zu Personenschäden und zu Bränden kommen.

Zur Gruppe von ESD-empfindlichen Bauelementen gehören nahezu alle elektrischen, elektronischen und optoelektronischen Bauelemente. 

 

7. Was ist Polypropylen?

Kurz PP: Seine Eigenschaften ähneln Polyethylen, er ist jedoch etwas härter und wärmebeständiger.

Polypropylen ist der am zweithäufigsten verwendete Standardkunststoff.

 

8. Was ist Stahlblech?

Ein Blech ist ein Walzwerkerzeugnis aus Metall (Stahl), das als Tafel ausgeliefert wird und dessen Breite und Länge sehr viel größer als seine Dicke sind. Beinahe jedes Metall kann zu Blech verarbeitet werden.

 

9. Was sind Lenkrollen?

Lenkrollen sind um die vertikale Achse schwenkbare Rollen. Sie dienen als nicht angetriebene Stützräder, die in der Lage sind, sich selbstständig zur aktuellen Bewegungsrichtung auszurichten."

 

10. Was sind Bockrollen?

Bockrollen sind nicht schwenkbare Rollen, welche Bewegungen lediglich in eine Richtung ausführen können. Sie sind der Gegensatz zu sogenannten Lenkrollen, die auch vertikal frei drehbar ist. Bockrollen bestehen aus einem Rahmen, z. B. aus Blech, und einem oder mehreren darin eingesetzten Rädern."

 

11. Was sind EURO-Normbehälter?

EN-Behälter sind ein von der Comité Européen de Normalisation (CEN) in Brüssel definiertes und genormtes Transport- und Förderhilfsmittel.

So wurden auch für Behälter, die im Transport, in der Förderung und in der Lagerung benötigt werden, feste Normen definiert, die es möglich machen, dass der Güter- und Warenverkehr im europäischen Raum über Grenzen hinweg erleichtert wird.

 

12. Was sind Drehstapelbehälter?

Sind extrem platzsparende Mehrwegbehälter, die ineinander und übereinander stapelbar sind. Dabei reduziert sich das Leervolumen um bis zu 75% - bei einer Drehung um 180 Grad.

 

13. Was sind Großvolumenbehälter?

Es handelt sich dabei um Behälter mit sehr großem Volumen nach EU-Standard. Diese sind geeignet für sperrige oder sehr schwere Güter. Es besteht die Wahlmöglichkeit diese mit Kufen, Füßen oder Rädern zu erhalten. Gruber Standard bedeutet dabei Lebensmittelecht und Flüssigkeiten-Dichtheit. Die integrierte Palette ermöglich eine leichte Stapelbarkeit und Transport mit Hubwagen oder Stapler.

 

14. Was sind LGB Lagerbehälter?

Es handelt sich dabei um genormte EURO-Normbehälter mit durchbrochenen Seitenwänden oder Bodenrosten. Diese werden vielseitig eingesetzt - vorzugsweise in der Lebensmittel-Branche.

 

15. Was ist ABS?

Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS) ist ein amorpher, thermoplastischer Standardkunststoff, der zahlreiche positive mechanische Eigenschaften und chemische Beständigkeit in sich vereint. Bezüglich Optik und einiger grundlegender Eigenschaften ähnelt ABS dem bekannten Polystyrol. Es besitzt allerdings eine bessere chemische Beständigkeit, ist resistenter gegenüber Witterungseinflüssen und hat eine höhere Wärmeformbeständigkeit. Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS) lässt sich gut kleben, schweißen und spanend bearbeiten. Der Kunststoff eignet sich gut zum Beschichten mit Polymeren oder Metallen (verchromte Oberfläche eines Kunststoffteils). ABS zeichnet sich durch eine geringe Wasseraufnahme aus. Es ermöglicht eine sehr gute mechanische Dämpfung und besitzt hervorragende Schalldämpfungseigenschaften.

 

16. Was sindRAL-Töne?

Als RAL-Töne bezeichnet man normierte Farben, die die RAL gGmbH (eine Tochter des RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung) erstellt und verwaltet. Dabei handelt es sich um eine Reihe von weltweit eingesetzten Farbsystemen und Farbkatalogen, die jeweils eine Palette von normierten Farben umfassen (digital und gedruckt). Jeder Farbe ist eine eindeutige Nummer zugeordnet.

 

 

Zuletzt angesehen